Rathaus-Aktuelles - gumbsheim

Weindorf
GUMBSHEIM
Direkt zum Seiteninhalt

Rathaus-Aktuelles

08.12.2018
5. Gumbsheimer Nikolausmarkt
21.10.2018
Meldung einer defekten Straßenleuchte

Hier können Sie beim EWR eine defekte Straßenleuchte online melden!


20.10.2018
Offener Bücherschrank

Am heutigen Samstag, 20.10.2018 wurde ein offener Bücherschrank im Windfang der Gemeindehalle von Tanja Nußbickel und Ortsbürgermeister Rudi Eich aufgestellt.
Die Idee wurde bereits im Mai dieses Jahres geboren und Frau Nußbickel machte sich daran, einen alten Spind zum Bücherschrank umzugestalten. Wieviele Stunden sie aufgewendet hat ist nicht mehr nachvollziehbar, aber das Ergebnis spricht für sich.
Nun können Gumbsheimerinnen und Gumbsheimer zu den Hallenöffnungszeitrn einen Blick in den Schrank werfen, sich Bücher zum Lesen entnehmen und gerne auch eigene Bücher einstellen.
Ob Kinderbücher, Romane, Sachbücher oder Kochideen... ein Einblick lohnt sich sicher.
Ein pfleglicher Umgang mit den Büchern versteht sich von selbst. Hin und wieder wird der Inhalt überprüft und ggf. das ein oder andere Buch ausgetauscht.  Eingestellte Bücher können nach Verlust leider nicht ersetzt werden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Nußbickel oder an mich.
Herzliche Grüsse und viel Spass beim Schmökern wünscht Rudi Eich, Ortsbürgermeister




10.10.2018
Einladung zum Auftakt der Dorfmoderation!
Wir brauchen Ihre Ideen und Vorstellungen

Liebe Bürgerinnen und Bürger.

Gumbsheim will seine Bürgerinnen und Bürger am künftigen Dorfentwicklungsprozess beteiligen. Mit einer Auftaktveranstaltung beginnt die sogenannte Dorfmoderation im Rahmen der Dorferneuerung.
Die Dorfmoderation bietet uns allen die Gelegenheit, sich intensiv mit unserem Dorf auseinander zu setzen und die zukünftigen Entwicklungen gemeinsam zu erarbeiten. Nun heißt es, die uns gegebene Chance der Dorferneuerung zu nutzen und mit Ihren Ideen und Ihrer Beteiligung auszufüllen.
Wir wollen nun mit dieser Moderation beginnen und Sie einladen zur:
 
Dorfkonferenz
am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 um 19.00 Uhr
in der Gemeindehalle.

Denn:
„Wir brauchen Ihre Ideen und Vorschläge“
Sie, die Bewohner unseres Dorfes, kennen Gumbsheim am Besten und können deshalb mit Ihren Ideen und Vorstellungen einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung des Ortes leisten.
Sie sind die Experten für Gumbsheim!
Nur Sie selbst können beurteilen, welche Schwachstellen oder positive Merkmale bestehen, welche Defizite die Infrastruktur des Dorfes aufweist, welche Gebäude effektiver genutzt werden können und inwiefern das Wohl von Kindern, Jugendlichen und Senioren gesteigert werden kann. Nutzen Sie die Chance, Gumbsheim nach Ihren Vorstellungen und Wünschen mit zu gestalten. Zeigen Sie Ihr Interesse am Dorfgeschehen und an der Gestaltung unseres Dorfes, indem Sie an der Auftaktveranstaltung teilnehmen.
Konkrete Maßnahmen zeigen nur dort eine nachhaltige Wirkung, wo eine hohe Akzeptanz bei der Bevölkerung vorhanden ist!
Ziel der Auftaktveranstaltung wird es sein, dass wir gemeinsam, mit Begleitung von Herrn Theodor vom KOBRA-Beratungszentrum aus Landau Ideen entwickeln und weitere Zukunftsperspektiven entwerfen. Der Blick soll in die Zukunft gerichtet sein und in die nächsten 10 bis 15 Jahre gehen.
Nutzen Sie die Dorfmoderation als Plattform für Ihre Anliegen und als Chance, sich aktiv an der Zukunftsgestaltung unseres Ortes zu beteiligen.
Seien Sie bei der Planung und Gestaltung aktiv mit dabei und verändern Sie unser Dorf mit!
Kinder und Jugendliche werden auf eigenen Veranstaltungen beteiligt.

Ihr
Ortsbürgermeister
Rudi Eich

01.01.2018
Windbruchgefahr - Vorsicht ist geboten

Im  Bereich des Bachlaufs, entlang der Gemarkungsgrenzen, besteht die  Gefahr von herabfallenden Ästen durch Windbruch. Wir bitten alle  Spaziergänger und Hundebesitzer mit entsprechender Vorsicht die dortigen  Wege zu nutzen. Insbesonder bitten wir die Eltern, ihre Kinder auf die  Gefahren hinzuweisen und wenn möglich, das Spielen entlang des Bachlaufs  am Rohrbach zu untersagen. Falls Sie Hinweise und Mitteilungen über  weitere Schäden an Bäumen entlang des Baches geben können, teilen Sie  dies über die Ortsgemeinde und deren VertreterInnen mit. Vielen Dank.
Zurück zum Seiteninhalt